Mitwirkung der KBE

Grund­schulkinder beim Pro­jekt „Energie erkun­den“ der Spon­sor­ing­fi­bel von envi­aM.

Aktive Mitar­beit auf allen Ebe­nen

Die KBE arbeit­et direkt am Puls der envi­aM und kann auf allen entschei­den­den Ebe­nen aktiv die Aus­rich­tung des regionalen Energie­di­en­stleis­ters mit­gestal­ten. Mit­glieder der KBE sind sowohl im Aufsichtsrat der envi­aM, MITGAS und MITNETZ STROM vertreten als auch im Beirat der envi­aM-Gruppe. Zudem engagieren sie sich in der unternehmensin­ter­nen Jury, die über die Ver­gabe von För­der­mit­teln der Spon­sor­ing­fi­bel und dem Fond Energieef­fizienz für Kom­munen (FEK) entschei­det.

Stim­men, die stark machen

Die gewählten KBE-Mit­glieder sind in den jew­eili­gen Gremien Ansprech­part­ner für den Vor­stand der envi­aM und Gesprächspart­ner bei Fra­gen zur Strate­gie sowie Diskus­sio­nen rund um die Energiewende. Darüber hin­aus unter­stützen sie die envi­aM-Gruppe bei ihrer Arbeit im poli­tis­chen Umfeld.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen für die kon­struk­tive Zusammenarbeit find­en Sie hier.

Koor­dinierungsstelle Kom­mune
Geschäftsstelle bei der KBE

Abstim­mung der kom­mu­nalen
Arbeit und Aktiv­itäten
Bün­delung der Stim­men,
Sprachrohr gegenüber envi­aM und Haup­tak­tionären

KBE

(Sach­sen, Bran­den­burg, Thürin­gen und Sach­sen-Anhalt)

KBM

(Sach­sen-Anhalt)